Um 19.30 Uhr begr├╝├čte der neue Gemeindewehrf├╝hrer Heino Christiansen die anwesenden G├Ąste zum diesj├Ąhrigen Ernteball in der Gastwirtschaft Erichsen. Er bedankte sich bei den Ortskulturringvertretern Susanne Timmsen, Birte Meyer und Sabine Sch├╝tt f├╝r die Mit-Organisation des Festes und der sch├Ân hergerichteten Deko vor der B├╝hne.

Nach der Begr├╝├čungsrede folgte die ├ťberreichung der Erntekrone, die traditionsgem├Ą├č von den Neukonfirmierten Laura Caspersen und Thies Carstensen vorgenommen wurde. Ebenfalls zur guten Tradition geh├Ârt das gemeinsame Singen von zwei Ernteliedern vor dem Essen. Auf der Speisekarte f├╝r den Ernteball stand dieses Mal Kohlrouladen mit So├če, Salzkartoffeln, Rote Bete, K├╝rbis und Gurken.

Nach dem Essen hielt B├╝rgermeister Thomas Hansen noch einen kurzen R├╝ckblick auf das vergangene Jahr. Erw├Ąhnenswert hierbei vor allem der sehr trockene Fr├╝hling und der extrem nasse Sommer. Des Weiteren informierte er die Gemeinde ├╝ber den Stand beim B├╝rgerwindpark und bei der Breitbandversorgung (DSL).

Nach der Rede des B├╝rgermeisters ergriff der Wehrf├╝hrer noch mal das Wort und bat Daniel Carstensen und seine Freundin Jasmin darum den Tanz zu er├Âffnen. Daniel war vor gut einem halben Jahr zum stellvertretenden Gemeindewehrf├╝hrer ernannt worden.

Um 22 Uhr begann dann die Sketchphase. Den Auftakt bildeten Birte Meyer und Jens-Johannes Sch├╝tt mit dem Loriot-Klassiker "Das harte EI". Danach sorgten Susanne Timmsen und Daniel Carstensen, ebenfalls mit einem Loriot-Sketch, f├╝r einen weiteren Angriff auf die Lachmuskeln. Last but not least dann das kongeniale Duo Bernd Meyer und Sven Sch├╝tt in einer Paraderolle, die zusammen mit Sabine Sch├╝tt (als Gott) demonstrierten wie Adam und Eva eine Menge aus dem Bauernblatt ├╝ber die Fortplfanzungslehre lernen k├Ânnen. Im Anschluss daran wurde dann wieder bis in die fr├╝hen Morgenstunden gefeiert und getanzt.

Abschlie├čend kann man sagen. Es war, wie eigentlich jedes Fest in Sollwitt, wieder eine tolle Party.