Dieses Jahr waren wir Sollwitter und Pobüller an der Reihe in der Kirche zu schmücken.
Nach einem netten, gemütlichen Abend zusammen, um die Vorbereitung zu planen, trafen wir uns am Samstag, den 6. Oktober um 14 Uhr in der Kirche.


Jeder von uns Frauen hatte ihren Kofferraum vollgeladen und so einiges an Gemüse, Obst, Deko und Selbstgemachtem mitgebracht.


Von Anfang an herrschte reges Treiben und im nu entstand vor dem Altar ein bunter, herbstlicher Ernteschmuck.


Zum Erstaunen von Pastor Augustin waren wir schon nach 35 Minuten fertig und hatten einen neuen Rekord aufgestellt.

ErntefestIm Anschluss waren wir zur Kaffeetafel im Lorenz-Jensen-Haus eingeladen. Dort gab es leckere Kuchen und Käsebrote. Vielen Dank noch mal dafür!


Am folgenden Tag, Sonntag, den 7.Oktober zogen wir bei Glockengeläut mit Pastor Augustin, der Erntekrone und unserem Bürgermeister Thomas Hansen in die Kirche ein.
Es war ein sehr schöner, plattdeutscher Gottesdienst mit vielen unterschiedlichen Elementen, so dass wir stolz waren in diesen eingebunden worden zu sein und etwas dazu beigetragen zu haben.


Nach dem Gottesdienst ging es dann gleich ans Abschmücken. Sachen wurden untereinander getauscht und alles fand wieder seinen Weg in den Kofferraum. Alles ging gut und glatt. Und wir waren sehr zufrieden mit uns.


Es grüßen Christa, Hella, Frauke, Ele, Verena, Sigrid, Sabine, Birte und Susanne.