110 jähriges Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Sollwitt-Pobüll

Das Feuerwehrfest gehört bei den Sollwitt-Pobüller Blaujacken zur Tradition. Diesmal war es etwas Besonderes, denn das 110-jährige Bestehen der Wehr wurde gefeiert. Zahlreich war dann auch die Gästeschar, die Wehrführer Thomas H. Hansen im "Sollwitter Krug" willkommen hieß. Neben dem stellvertretenden Amtswehrführer Uwe Kneesch, Amtsvorsteher Hans Jes Hansen, Bürgermeister Thomas Hansen gehörten auch die Führungen der Nachbarwehren dazu. Ganz besonders freute sich Hansen den ehemaligen Wehrführer Hein Schreuers sowie Ehrenbürgermeister Hans Grieres in den Reihen zu sehen. Der Feuerwehrmusikzug Viöl spielte zum Auftakt des Festabends.

 

Wehrführer Hansen hielt einen kurzen Rückblick auf 110 Jahre Feuerwehr, wobei die letzten zehn Jahre etwas mehr Raum in Anspruch nahmen. Gegründet wurde die Wehr von den Gemeinden Sollwitt und Pobüll aus Anlass des 40. Geburtstages von Kaiser Wilhelm II. am 27. Januar 1899. Von den 220 Einwohnern meldeten sich 33 für die Wehr. Die längste Zeit stand Karl-Heinz Hansen (Paulsens) von 1975 bis 1993 der Wehr vor, sein Nachfolger ist Hansen. Schriftführer waren fast immer die jeweiligen Schulleiter.

In der Wehr werde das Hauptaugenmerk auf die Ausbildung gelegt, so Hansen. 32 Aktive und zehn in der Reserveabteilung bilden die Wehr. 2003 wurde das Leistungsschild zum Feuerwehrbeil in Silber und nach der Umstellung der Rote Hahn Stufe I und im vergangenen Jahr Stufe II absolviert. 2008 gab es auch zwei Ernsteinsätze. Aber bei allem Ernst, so Hansen, bleibe der Spaß nicht auf der Strecke. Hierzu gehörte auch der Amtsfeuerwehrtag in Behrendorf.

Bürgermeister Thomas Hansen freute sich, Harald Hansen mit dem Brandschutz-Ehrenzeichen am Bande in Silber für 25 Jahre aktiven Dienst auszeichnen zu können. Als eine der schönsten Aufgaben bezeichnete der stellvertretende Amtswehrfüher Uwe Kneesch die Beförderung, die er an diesem Abend vornehmen durfte. Der stellvertretende Wehrführer Heino Christiansen wurde zum Brandmeister ernannt. Christiansen hat Hansen im vergangenen halben Jahr vertreten, da dieser sich beruflich im Ausland aufhielt. Daniel Carstensen und Hauke Timmsen wurden zu Oberfeuerwehrmännern und Hans-Matthias Hansen sowie Dieter Hansen zu Hauptfeuerwehrmännern befördert. Für zehn Jahre im aktiven Dienst gab es für Jens-Johannes Schütt und Marco Schütt die Bandschnalle, und für 30 Jahre erhielt diese Hans-Hermann Clausen. Auf Beschluss der Versammlung wurde Hans-Thomas Hinrichsen zum Ehrenoberlöschmeister ernannt. Mit lustigen Sketcheinlagen und Disko-Musik ging es dann zum gemütlichen Teil des Festes über.

 

Quelle: Mit freundlicher Genehmigung der Husumer Nachrichten
Text + Bild: pep